Auf der ITE 2018 (International Technical Exhibition on Image Technology and Equipment) vom 5. bis 7. Dezember in Yokohama (Japan) präsentieren wir in Halle D, Stand 1 zusammen mit unserem japanischen Partner LINX Corp. unsere Hard- und Softwareprodukte für industrielle Bildverarbeitung. Schwerpunkte sind Deep Learning, embedded Vision und Computational Imaging für eine stärkere Integration der Bildverarbeitung in die Industrieautomation mit den Themen OPC UA Vision, Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things. Unsere Bildverarbeitungslösungen beschleunigen die Entwicklung von Bildverarbeitungsanwendungen und die Marktverfügbarkeit ganzer Bildverarbeitungssysteme erheblich.

Logo ITE

Der Einsatz von Bildverarbeitung auf programmierbaren Bildeinzugs- und -verarbeitungskarten oder eingebetteten Komponenten wie Kameras und Vision-Sensoren mit FPGA-Prozessoren garantiert hohe Geschwindigkeiten und großen Datendurchsatz in Produktionsanlagen bei gleichzeitig kleinsten Latenzen und geringer Wärmeleistung. Davon profitieren Branchen wie die Elektronik- und Halbleiterindustrie, Robotik und autonomes Fahren für Anwendungen wie Qualitätskontrolle, Inline-Inspektion, Zustandsüberwachung, vorbeugende Wartung, Maschinensteuerung, Mensch-Maschine-Interaktion und Pick & Place. Auf unserem Stand zeigen wir anhand einer komplexen Inspektionsaufgabe wie eine Deep Learning-Anwendung die Merkmalsklassifikation und Fehlerdetektion mit einer hohen Datenrate über 200 MByte/s und mit Ausgabe der Inspektions-Ergebnisse in Echtzeit ausführt.

Produkt-Highlights im Überblick

Hardware
Unsere Highspeed-Bildeinzugs- und -verarbeitungskarten (Framegrabber) liefern ihre Ergebnisse im Produktionstakt und steuern zentral die Peripherie wie Beleuchtung, Kamera, Aktoren und Sensoren in der Fabrikautomation.

  • Highspeed-Deep-Learning-Lösung: Für besonders komplexe Anwendungen zeigen wir mit dem programmierbaren Camera Link Framegrabber der microEnable 5 marathon Serie ein besonders schnelles Board, das unter unserer VisualApplets Software läuft
  • Highspeed-Automatisierungslösung: LightBridge 2 ist ein kleines externes Bildaufnahme- und -verarbeitungsgerät, das in die Produktionslinie integriert ist und von dort die Ergebnisbilder über optische Datenverbindungen (ThunderboltTM 2 Technologie) überträgt
  • Highspeed-Übertragungslösung: Die CoaXPress microEnable 5 marathon Framegrabber-Familie wurde stark erweitert. Die neuen Karten unterstützen unterschiedliche Topologien von Single- über Dual- bis hin zu Quad-Konfigurationen (von CXP1 bis zu CXP6).

Unsere Hard- und Software steuern das gesamte Bildverarbeitungssystem

Deep Learning als CNN-Operator im Datenfluss-Diagramm

Software
Bildverarbeitungsanwendungen im 2D, 3D, multi- und hyperspektralen Bereich sowie Deep Learning mit neuronalen Netzen (CNN) können anhand unserer grafischen Entwicklungsumgebung VisualApplets in kurzer Zeit über Datenfluss-Diagramme auf FPGA-Prozessoren auch eingebetteter Geräte implementiert werden.

  • Highspeed-Anwendungslösung: Für Deep Learning-Anwendungen importiert VisualApplets vortrainierte tiefe neuronale Netze und deren Gewichte und integriert sie mit zusätzlicher Bildvor- und -nachverarbeitung sowie Signalverarbeitung in das Anwendungsdesign. Anwender verwenden ihr bestehendes Bildverarbeitungssystem einfach weiter.
  • Highspeed-Entwicklungslösung: Mit VisualApplets und der Extension VisualApplets Embedder lassen sich (eingebettete) Vision-Geräte einfach und schnell mit dezentraler Bildverarbeitungs-Intelligenz (edge computing) auch für Deep Learning programmieren. Die Extension VisualApplets Expert erleichtert Anwendern die Übertragung von VHDL-Code in VisualApplets als generische Operatoren. Anhand der neuen Tcl-Skript Konsole haben sie die Möglichkeit, den Designprozess zu automatisieren.

ITE 2018
Halle D, Stand 1, gegenüber unserem Partner LINX Corp.
5.-7. Dezember 2018 in Yokohama, Japan
Messegelände PACIFICO YOKOHAMA

Partner
Distributor: LINX Corp.

Vorträge
Gesamtes Vortragsprogramm ITE 2018

Nächste Messeauftritte in Asien
Vision China, Shanghai, 20.-22. März 2019
Korea Vision Show, Seoul, 27.-29. März 2019

Unsere Sales Managerin APAC Rabia Muhammad und Marketing Managerin Emi Eguchi freuen sich über Ihren Besuch auf unserem Stand.